Die Bank für die Hosentasche

Fulda, 24.06.2017

André Kaiser, Mitarbeiter Vertriebsmanagement/e-Business der VR Genossenschaftsbank Fulda eG

Mit Banking-Apps immer und überall den Überblick behalten.

Online-Banking – neben der Nullzinspolitik der EZB und der stärkeren Bankenregulierung ist dies
wohl die gravierendste Veränderung für Banken in den letzten Jahren. Durch die flächendeckende
Verbreitung von Smartphones, gewinnt auch das Mobile-Banking – also die Abwicklung von Bankgeschäften über Banking-Apps – eine immer stärkere Bedeutung. Aktuelle Zahlen belegen diesen Trend: im abgelaufenen Jahr 2016 wurden bei der VR Genossenschaftsbank Fulda eG 32 Prozent mehr Transaktionen über unsere eigene Banking-App durchgeführt, als im Jahr 2015. Die bisherigen Zahlen für 2017 lassen bis zum Jahresende eine Steigerung um weitere 20 bis 30 Prozent erwarten. Vor diesem Hintergrund lohnt sich ein Blick darauf, was eine gute Banking-App können muss.

Das A und O sind natürlich die Funktionen des klassischen Zahlungsverkehrs, also Überweisungen,
die Anlage und Verwaltung von Daueraufträgen sowie das einfache Überprüfen der eigenen
Umsätze. Das Smartphone bietet zudem für App-Entwickler die Möglichkeit, Innovationen umzusetzen. Beispiele dafür sind die Überweisung per Foto oder die Möglichkeit, den eigenen Smartphone-Kontakten Geld zu senden bzw. Geld von diesen anzufragen ohne die IBAN eingeben zu müssen.

Bankkunden mit einem Wertpapierdepot sollten darauf achten, dass über die verwendete Banking-
App Wertpapierorders erteilt werden können und durch die Bereitstellung von Kursdaten und aktuellen Marktberichten das Geschehen an den Finanzmärkten verfolgt werden kann. Bei guten Gelegenheiten oder in schwierigen Marktphasen kann man so per App auch von unterwegs reagieren.

Nützlich kann es auch sein, wenn sich Kunden per App über den nächstgelegenen Geldautomaten
der eigenen Bank informieren können. Hilfreich ist zudem ein Postfach, über das man mit dem eigenen Berater kommunizieren kann, sowie die Möglichkeit, weitere Aufträge an die Bank zu erteilen.

Zahlreiche Menschen, nutzen mittlerweile auch mehrere Bankverbindungen. Kann man diese innerhalb einer App verwalten, ist dies nicht nur sehr komfortabel, sondern spart auch Speicherplatz auf dem Smartphone.

Mit der VR-BankingApp stellt die VR Genossenschaftsbank Fulda eG eine App zur Verfügung,
die sicheres und einfaches Mobile-Banking bietet. Diese kann kostenfrei über den Google-PlayStore
bzw. über den AppStore heruntergeladen werden und funktioniert auf allen gängigen Smartphones
und Tablets mit den Betriebssystemen Android oder iOS. Weitere Informationen erhalten
Sie unter www.vrgenobank-fulda.de/vr-app oder telefonisch über das KundenServiceCenter
unter 06 61/2 89-0.

Mit einer guten Banking-App kann jeder seine Bankgeschäfte immer und überall sowie sicher
und zuverlässig erledigen.

Presse-Kontakt