Azubiprojekt "Be cool - be social" mit dem Antoniusheim Fulda

Fulda, 24.02.2015

„Be cool - be social“, das nahmen sich die Auszubildenden des 3. Lehrjahres der VR Genossenschaftsbank Fulda eG zum Anlass, ein soziales Projekt in Kooperation mit dem Antoniusheim „Treffpunkt Seitenwechsel“ zu starten. Das ganze basierte auf einem Wettbewerb für GenoYoungsters des Genossenschaftsverbandes, bei dem Auszubildende neben beruflichen Verpflichtungen auch eine freiwillige Projektarbeit durchführen sollen.

Da kam der alljährliche Adventsmarkt am 22.11.2014 des Antoniusheims ganz gelegen, an dem es dann leckere Fruchtsäfte und -spieße aus eigener Herstellung an der „Fruchtbank VitaminReich“ gab. Insgesamt 150 kg Obst wurden hierbei verarbeitet, u.a. 120 Kiwis und 15 Ananas. Die Leckereien wurden gemeinsam von den teilnehmenden Bewohnern des Antoniusheims und den Azubis kalkuliert, zubereitet und verkauft. Dabei standen vor allem die zwischenmenschlichen Beziehungen, das Gemeinschaftsgefühl und natürlich der Spaß im Vordergrund.

Am 24.02.2015 wurde das Projekt von allen Beteiligten dem Vorstand der Genossenschaftsbank Fulda vorgestellt und im Anschluss folgte die Übergabe zweier Schecks. Zum einen überreichten die Azubis hierbei ihren Scheck in Höhe von 200 Euro aus den Einnahmen des Projektes und zum anderen verdoppelte Vorstandssprecher Manfred Gerhard diesen Betrag durch eine Spende der Bank über weitere 200 Euro an „Treffpunkt Seitenwechsel“ des Antoniusheims.

Azubiprojekt "Be cool - be social" mit dem Antoniusheim Fulda

Presse - Kontakt