Erweiterung des Vorstands

Fulda, 01.07.2014

VR Genossenschaftsbank Fulda eG verstärkt das Führungsteam

Thomas Sälzer ist seit 1. Juli 2014 neues Vorstandsmitglied der VR Genossenschaftsbank Fulda eG

Thomas Sälzer ist seit 1. Juli 2014 weiteres Vorstandsmitglied der VR Genossenschaftsbank Fulda eG und verantwortet die Bereiche Firmenkundenbank und das VR-PrivateBanking. Gemeinsam mit seinen Kollegen Manfred Gerhard und Hubert Röbig will er die erfolgreiche Regionalbank weiter voranbringen.

„Ich freue mich, gemeinsam mit dem gesamten Team in der Region Fulda an einem hoch attraktiven Standort zu arbeiten, der beachtliche Potenziale bietet, hessenweit seit Jahren exzellente Wirtschaftsdaten vorweist und enorme Zukunftschancen bereithält“, so Sälzer. Im Mittelpunkt seiner Arbeit steht der Kunde. „Eine partnerschaftliche Beziehung, Erfahrung und Loyalität führen zu einem gemeinsamen und nachhaltigen Erfolg. Professionalität und menschliche Kompetenzen sind für mich wichtige Eigenschaften im Umgang mit unseren Kunden“, so Sälzer weiter.


Thomas Sälzer ist bereits seit Januar 2013 als Generalbevollmächtigter und Prokurist für das Firmenkundengeschäft zuständig. Er ist 47 Jahre alt, verheiratet, hat zwei erwachsene Kinder und wohnt in Nüsttal-Silges. Nach der Ausbildung zum Bankkaufmann in der Raiffeisenbank Wolfhagen eG studierte er an der Universität Kassel Wirtschaftswissenschaften. Im April 1995 begann der diplomierte  Ökonom beim Genossenschaftsverband als Prüfungsassistent. Es folgten die Ernennungen zum Verbandsprüfer und anschließend zum Steuerberater. Die Prüfung zum Wirtschaftsprüfer legte er in  2002 erfolgreich ab. Vor seinem Wechsel zur Bank war er zuletzt beim Genossenschaftsverband e.V. als Abteilungsleiter „Prüfung und Betreuung Banken, Südniedersachsen“ tätig.