Helfen – Sparen – Gewinnen

Fulda, 20.08.2015

Auszubildende der VR Genossenschaftsbank Fulda eG spenden im Rahmen eines sozialen Projektes

Die Auszubildenden des 2. Lehrjahres der VR Genossenschaftsbank Fulda eG haben im Rahmen eines sozialen Projektes 500,00 Euro für einen guten Zweck erwirtschaftet.

Sie verkauften eine Vielzahl von Gewinnsparlosen an die Kunden der Bank.

Was ist Gewinnsparen?
Der Kunde kann bereits mit 5 Euro im Monat am Gewinnsparen teilnehmen. Von diesen 5 Euro werden 4 Euro angespart, 1 Euro fließt in die Verlosung. Zu den Gewinnen zählen attraktive Sachpreise wie Autos, Reisen oder auch größere Geldbeträge.

Der Vorstand der VR Genossenschaftsbank eG verdoppelte den Spendenbetrag. Auf diese Weise kam eine Summe von 1.000 Euro zustande, die die Auszubildenden an soziale Einrichtungen vergeben dürfen.

Die Spendenempfänger sind der Tierschutzverein Verantwortung Leben e.V. sowie der Förderverein Känguruh e.V. Fulda. Als die Azubis hörten, dass der Transporter des Tierschutzvereines einen Motorschaden hatte, entschieden sie sich daher, die Hälfte der Spendengelder an den Verein zu überreichen, damit der Tierschutzverein weiterhin mobil ist und notleidenden Tieren helfen kann. Die andere Hälfte kommt dem Verein Känguruh e.V. Fulda zugute, der sich auf der Kinderstation des Klinikums Fulda für die kleinen Patienten einsetzt, damit die Kinder einen angenehmeren Krankenhausaufenthalt haben.

Bei der Spendenübergabe im Haus der VR Genossenschaftsbank Fulda eG, dankten die Vertreterin Frau Gramatzki-Wieczorek von Verantwortung Leben e.V. und die Vertreterin Frau Möller vom Förderverein Känguruh e.V. dem Vorstand der VR Genossenschaftsbank Fulda eG sowie den tatkräftigen Auszubildenden.

Presse - Kontakt